Weiterbildung für Tragwerksplaner

Aus der Praxis für die Praxis

Weiterbildung für Tragwerksplaner

Neue technische Entwicklungen und die stetige Änderung der dazugehörigen Vorschriften erfordern eine kontinuierliche Weiterbildung aller am Baugeschehen Beteiligten

Datum: ganzjährige Seminarreihe mit 5 Veranstaltungstagen. Termine siehe unten.

Veranstaltungsort: Veranstaltung als Online-Seminar

Flyer der Seminarreihe 2020: Den Veranstaltungsflyer für die Seminarreihe 2020 finden Sie in der obigen Hinweisbox und hier. Das komplette Programm befindet sich auch weiter unten auf dieser Seite.

Anmeldung zur Seminarreihe 2020: Online

Informationen zum Coronavirus


Aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19 wird die Seminarreihe 2020 ausschließlich als Online-Seminar angeboten.

Weiterhin entfällt die Veranstaltung „Bemessung von Gründungsbauwerken“ am 09. September 2020.


Genaue Informationen zum Ablauf des Online-Seminars erhalten die angemeldeten Teilnehmer in einer separaten Email.

Nur wer den aktuellen Stand von Technik und Normung kennt und beherrscht, wird sich im zunehmenden Wettbewerb zwischen den planerisch-konstruktiv tätigen Ingenieurinnen und Ingenieuren behaupten können. Das gilt insbesondere im Hinblick auf neue Regelwerke. Vor diesem Hintergrund lädt das Institut für Massivbau der Technischen Universität Darmstadt auch im Jahr 2020 zu der beliebten Fortbildungsreihe „Weiterbildung für Tragwerksplaner – Aus der Praxis für die Praxis“ rund um die aktuellen Themen des Bauwesens ein.

Die Seminarreihe im Jahr 2020 gibt einen Überblick über die aktuellen technischen Entwicklungen im Bauwesen. Hierzu werden im Frühjahr im Rahmen von zwei Seminarnachmittagen die Themen Nichtmetallische Bewehrung und Glasbau und Fassaden behandelt. Im Herbst werden neben dem Thema Bauen im Bestand auch die Bemessung von Gründungsbauwerken und der Stahl- und Holzbau näher beleuchtet.

Für die Durchführung der Seminarreihe konnten wir einmal mehr namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis gewinnen, die über Hintergrundkenntnisse zur Normung und umfangreiche Praxiserfahrung verfügen.

Eine übertragbare Kurskarte hat Gültigkeit für die gesamte Seminarreihe und ermöglicht die flexible Teilnahme Ihrer Mitarbeiter. Im Vorfeld der einzelnen Seminare können Sie bis zu drei – beliebig wechselnde – Teilnehmer aus Ihrem Unternehmen für die jeweilige Veranstaltung melden. Je nach fachlichem Interesse und zeitlichen Möglichkeiten können Sie unser Weiterbildungsangebot auf diese Weise optimal nutzen.

Programm der Seminarreihe 2020

26. August 2020 | 13:30-18:30 Uhr
– Online-Seminar –
Bauen im Bestand
Programm
09. September 2020 | 13:30-19:15 Uhr
– Online-Seminar –
Nichtmetallische Bewehrung
Programm
Dipl.-Ing. Gerhard Breitschaft | DIBt
Vortrag als PDF herunterladen

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner | TU Darmstadt
Vortrag als PDF herunterladen

Dr.-Ing. Frank Schladitz | TU Dresden
Vortrag als PDF herunterladen

Prof. Dipl.-Ing. Josef Kurath | ZAHW Winterthur
Vortrag als PDF herunterladen

Prof. Dr.-Ing. Matthias Pahn | TU Kaiserslautern
Vortrag als PDF herunterladen

Dipl.-Ing. Oliver Heppes | Goldbeck Bauelemente, Bielefeld
Vortrag als PDF herunterladen
09. September 2020 | 13:30-19:00 Uhr
Bemessung von Gründungsbauwerken

ENTFÄLLT
16. September 2020 | 13:30-19:00 Uhr
– Online-Seminar –
Glasbau und Fassaden
Programm
Prof. Dr.-Ing. Jens Schneider | TU Darmstadt
Vortrag als PDF herunterladen

Prof. Dr.-Ing. Geralt Siebert | Universität der Bundeswehr München
Vortrag als PDF herunterladen

Prof. Dr.-Ing. Markus Feldmann | RWTH Aachen
Vortrag als PDF herunterladen
07. Oktober 2020 | 13:30-18:30 Uhr
– Online-Seminar –
Stahlbau und Holzbau
Programm

Anmeldung

Eine übertragbare Kurskarte, die für die 5 Veranstaltungen der Seminarreihe gültig ist, berechtigt zu einer flexiblen Teilnahme von bis zu 3 Mitarbeitern Ihres Büros / Unternehmens. Im Vorfeld der einzelnen Seminare werden Sie von uns kurzfristig aufgefordert bis zu drei – beliebig wechselnde – Teilnehmer für die jeweilige Veranstaltung aus Ihrem Unternehmen anzumelden. Je nach fachlichem Interesse und zeitlicher Möglichkeit können Sie unser Weiterbildungsangebot auf diese Weise optimal nutzen.

Die Gebühr für die Kurskarte der Seminarreihe beträgt 975 € bzw. mit Frühbucherrabatt 875 € (bei Anmeldung bis zum 31.12.2019) und beinhaltet die Tagungsunterlagen, die Teilnahmezertifikate und die Pausenverpflegung.

Mitglieder des Vereins „Freunde des Instituts für Massivbau“ (weitere Informationen finden Sie hier) zahlen eine ermäßigte Gebühr in Höhe von 725 € bzw. mit Frühbucherrabatt 625 € (bei Anmeldung bis zum 31.12.2019).

Sie können sich für die Seminarreihe ausschließlich über das Onlineformular anmelden.

Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2020.

Die Teilnehmerzahl ist auf etwa 180 Personen begrenzt!

Anerkennung als Fortbildung

Jede einzelne der insgesamt sechs Veranstaltungen wird von der Ingenieurkammer Hessen mit 8 Fortbildungspunkten (UE) und von der Ingenieurkammer Bayern mit 6,5 Fortbildungspunkte für den entsprechenden Fachbereich der Nachweisberechtigung anerkannt. Entsprechende Bescheinigungen werden den Seminarteilnehmern am Ende des jeweiligen Veranstaltungstages ausgehändigt.

Aussteller

Sollten Sie Interesse an einem Stand auf der parallel zu den Seminaren stattfindenden Fachausstellung im Foyer des Hörsaales haben, können Sie sich gerne an uns wenden.